2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010
2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016
 
Höhepunkte 2016

Stefanie Wüst

Stefanie Wüst
© Andrea Katheder



Konzert in der
Gründerzeitvilla Krötenhof


Zeitoper. 1920er Jahre.
Krenek. Weill

Glanzpunkte der Weimarer Republik

Gesang: Stefanie Wüst
Klavier: Reinhard Schmiedel
Moderation: Jürgen Schebera

Turbulente 1920er Jahre: Der Fortschritt scheint nicht zu stoppen, die elektronischen Medien erobern die Welt, die Technisierung der Welt geht und rennt ihren unaufhaltsamen und an Geschwindigkeit zunehmenden Weg. Und auch die Unterhaltungen werden bunter, exaltierter, entwickeln ihren eigenen Sog. Facetten der Epoche zu verarbeiten und kritisch zu beleuchten, war Ziel der Zeitoper, die untrennbar mit Kurt Weill und Ernst Krenek verbunden ist. Jürgen Schebera, Reinhard Schmiedel und Stefanie Wüst waren die Reiseführer in diese faszinierende Welt, die es wert wäre, einen beständigen Platz auf einem History-Channel zu bekommen.



 


© Roßdeutscher & Bartel GbR, Leipzig, 2017