Ankündigung Kurt Weill Fest 2023

Liebe Besucher des Kurt Weill Festes,

nach dem Kurt Weill Fest ist vor dem Kurt Weill Fest. Und da wir bald in den Kartenvorverkauf für 2023 starten, freuen wir uns ganz besonders, Ihnen in diesem Jahr bereits vor dem Vorverkaufsstart das Festspielmagazin zu präsentieren.

Sie erhalten Ihr Festspielmagazin bequem und rechtzeitig von uns nach Hause geschickt. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bereits vorab in das liebevoll gestaltete Programm zu vertiefen und suchen Sie in Ruhe Ihre Lieblingsveranstaltungen aus. Falls sich Ihre Anschrift geändert hat, teilen Sie uns das bitte bis spätestens 05. September 2022 mit.

Lassen Sie sich überraschen von vielseitigen Künstlern und fantastischen 15 Spielstätten. Tauchen Sie bereits vorab ein in ein wunderbares Programm, gestaltet im Andenken an die faszinierenden 20er Jahre.

Ein kleiner ausblick

24.02. - 12.03.2023

Im Zeichen des Umbruchs

offizieller vorverkauf

Montag, 17.10.2022

Was sie erwartet

Das Motto des Kurt Weill Festes 2023 „Im Zeichen des Umbruchs“ lädt zu einer Zeitreise in die faszinierenden 1920er Jahre ein. Eine Zeit zwischen zwei Weltkriegen, zwischen Aufbruchs- und Untergangsstimmung, zwischen Hoffen und Scheitern, zwischen Armut und rauschhaften Exzessen. Wir tauchen ein in diese besondere Epoche und gehen der Faszination nach, welche die 1920er Jahre bis heute auf uns ausüben. Die Lust am Experiment, die Suche nach Neuem und das Aufspüren der literarischen und musikalischen Entwicklungen im Zeitenumbruch stehen im Fokus des Festivals. 

Als Artist-in-Residence haben wir den herausragenden Pianisten Sebastian Knauer gewinnen können, der in über 30 Jahren erfolgreicher Konzertkarriere bereits in mehr als 50 Ländern auf 4 Kontinenten zu sehen und zu hören war. Vielschichtige Projekte und Kompositionen brachten ihm sowohl einen Klassik-Echo als auch eine Grammy-Nominierung ein. Wir sind stolz, einen so vielseitigen Künstler präsentieren zu dürfen.

Sebastian Knauer wird unter anderem zusammen mit Martin Tingvall, Axel Zwingenberger und Joja Wendt in der Aufführung „Vier Pianisten – Ein Konzert“ zu sehen sein, in der die unterschiedlichsten Klangfarben und Spielweisen unvergleichlich geschickt miteinander verbunden werden.

Ein weiterer Höhepunkt des 31. Kurt Weill Festes wird der Abend mit Klaus Maria Brandauer sein. Der Golden Globe Gewinner hat sich als Schauspieler und Regisseur weltweit einen Namen gemacht und wird zwei gewaltige Figuren – Faust und Prometheus – in einer Lesung portraitieren und gegenüberstellen. Begleitet wird er dabei von Sebastian Knauer mit klassischen Kompositionen.

In einer unseren neuen Spielstätten für 2023 – dem historischen Kursaal in Bad Lauchstädt – dürfen wir darüber hinaus die Theater- und Filmschauspielerin Angela Winkler begrüßen. Sie wird eine Kombination aus Lesung und Gesang unter dem Motto „Brecht im Spiegel“ auf die Bühne bringen.

Die wunderbare Jazz-Sängerin Eva Mayerhofer wird einen Abend ganz den Kompositionen Kurt Weills widmen und ihr Programm im Bauhaus Dessau darbieten.

Das Capital Dance Orchestra schlägt mit „Berlin du coole Sau“ eine Brücke von der goldenen Ära der 20er Jahre in die Gegenwart dieser einmaligen Metropole.

Doch auch das Podium Junger Künstler ist vielseitig im Programm für 2023 vertreten. So werden u.a. Frida Gold, das Duo Lola.Gelb, das Trio ClariNoir, das BuJazzO und die junge Klezmer-Band Tovte im Rahmen des Kurt Weill Festes 2023 auftreten.

Wir freuen uns auch ganz besonders, dass wir einen lang ersehnten Wunsch von unseren Mitgliedern erfüllen können: Eine 20er Jahre Party – mit allem was dazu gehört. Sie dürfen den gesamten Abend Ihr Tanzbein schwingen und ausgelassen in den 20er Jahren schwelgen.

Weiterhin warten wir mit einigen neuen Spielstätten auf. Bereits genannt wurde der historische Kursaal in Bad Lauchstädt. Darüber hinaus sind wir im Hangar Dessau, im Malsaal der Cranach-Stiftung in Wittenberg und in der Händel Halle in Halle (Saale) mit Künstlern vertreten. Ebenso konnten wir mit der „MS Goldberg“ eine ganz besondere, einzigartige Spielstätte gewinnen. Hierbei handelt es sich um ein jüdisches Theaterschiff, dass eigens für das Kurt Weill Fest drei Tage in der Nähe des Kornhauses in Dessau anlegen wird.

Sie merken:
auch in 2023 wird es weiterhin spannend bleiben!

Das gesamte Team des Kurt Weill Festes freut sich jetzt schon auf Sie, auf die Künstler und die einzigartige Zeit im Februar und März!

en_USEnglish