Unser erstes Online-Konzert

Als Dank für Ihre Treue zu unserem Kurt Weill Fest haben wir drei Konzertfilme produziert, die wir nach und nach online stellen werden, damit Sie sich das Kurt Weill Fest auch zeitlich und örtlich losgelöst vom festen Termin in Dessau nach Hause holen können.

Der erste Film wir Ihnen ab dem 16. September 2020 zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns sehr, Ihnen mit Gerhard Kämpfe und Karsten Troyke zwei großartige Künstler präsentieren zu können.
Geboten wird Ihnen ein humorvoller Blick auf das jüdische Leben. Paul Spiegel, der 2006 verstorbene Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, schrieb dazu einst: "Jüdischer Humor war und ist die schönste Waffe einer Minderheit, denn Humor tötet nicht". Witz und Chuzpe sind ein wesentlicher Bestandteil des jüdischen Alltags. Als Sohn einer jüdischen Mutter wuchs auch Gerhard Kämpfe mit jüdischen Witzen und heiteren Anekdoten auf. Gemeinsam mit dem Sänger und Schauspieler Karsten Troyke macht er es sich zum Ziel, Sie als Besucher vor dem Bildschirm mit Witz und Liedern zu begeistern.
Zusätzlich erhalten Sie noch ein exklusives Interview mit Gerhard Kämpfe, geführt vom Präsidenten der Kurt-Weill-Gesellschaft e.V. Thomas Markworth. Unter anderem spricht Gerhard Kämpfe darüber, wie schwerwiegend die aktuelle Pandemie die Künstlerszene getroffen hat und auch über die Emotionen, die ein Künstler empfindet, wenn er ohne Publikum auf der Bühne steht.

Gerhard Kämpfe ist seit 2020 zum Intendanten des Kurt Weill Festes berufen, nachdem er 2018 und 2019 bereits zum künstlerischen Leitungsteam gehörte. Geboren in Hamburg, lebte er nach Schulabschluss in Paris und Wien, wo er seine berufliche Laufbahn als Werbekaufmann begann. Nebenbei war er als Schauspieler und Musiker tätig. Seit den frühen Siebzigern produzierte und managte er erfolgreich u. a. Roland Kaiser, Georg Danzer, Bernhard Brink oder die „Messengers“ und verhalf ihnen zum Durchbruch und zu „Goldenen Schallplatten“. Außerordentlich engagiert setzt sich Gerhard Kämpfe für den Erhalt und die Förderung der Kulturszene in Berlin ein. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Musikfestival „Classic Open Air“ auf dem Berliner Gendarmenmarkt, das er 1992 aus der Taufe hob. Seit 2006 ist Gerhard Kämpfe Künstlerischer Leiter des jährlichen Feuerwerk World Championats „Pyronale“. Im Jahr 2016 wurde Kämpfe von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin zum Intendanten der „Jüdischen Kulturtage Berlin“ berufen.

Karsten Troyke ist Chansonsänger, Schauspieler und Sprecher, der sich vor allem mit jiddischen Liedern einen internationalen Namen machte. Er gilt als einer der bedeutendsten Interpreten dieses Genres in Europa. Seit 1982 auf der Bühne, wirkte er in Hörspielen mit, arbeitete als Synchronsprecher und war in den verschiedensten Bühnenstücken zu sehen. Seit 1990 veröffentlichte er vor allem fast vergessene jiddische Lieder, schräge Chansons und Lieder in jazzigen Arrangements. Sein Album „Yiddish Anders“ (1992), aufgenommen mit der Hermann- Anders-Band, erhielt den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik. 2014 war Troyke nominiert für die Songlines Music Awards. Weltweit erfolgreich sind von seinen ca. zwölf Alben vor allem seine beiden Editionen „Yiddish Tango“. Seit 2015 tritt er meist im Duett mit Sharon Brauner auf.

Zum Online-Konzert

en_USEnglish