Gott lacht mit seinen Geschöpfen

Copyright Bild: Roman Ekimar (Troyke) und Reinhard Scheuregger (Kämpfe)

Was erwartet mich?

Stand: 20.01.2021

Die aktuelle Lage lässt dem Kurt Weill Fest Dessau keine andere Wahl, als von Vor-Ort-Veranstaltungen für den geplanten Teil I abzusehen. Für dieses Konzert wird es einen Ersatztermin im Teil II – Sommer 2021 geben. 

PROGRAMM

„Mimi“, fragt Vater Rosenzweig streng. „Woher willst du wissen, dass Ephraim will dich heiraten?“ – „Nu“, sagt Mimi, „wenn ich mit ihm gehe einkaufen, findet er immer die billigsten Kleider nett.“ Der jüdische Witz ist schonungslos selbstironisch und hintersinnig. Er nimmt den Alltag aufs Korn, die alles bestimmende Mama, den Rabbi, aber auch den Kampf ums Dasein, die Ängste, die antisemitischen Vorurteile und Klischees. Manchmal ist er auch, wie Sigmund Freud schrieb, die „letzte Waffe der Wehrlosen“.

Gerhard Kämpfe erzählt jiddische Witze und rezitiert Texte von Ephraim Kishon und Oliver Polak. Die musikalische Seite des Abends bestreitet mit unverwechselbarer Stimme und unvergleichlich geschliffenem Sprachwitz der Kabarettist, Autor und Schauspieler Karsten Troyke.

Für dieses Konzert wird es einen Ersatztermin im Teil II - Sommer 2021 geben.

de_DEGerman