Was erwartet mich?

Wie sehen junge KomponistInnen bis zu einem Alter von 30 Jahren die Zukunft der Bigband?

Um das herauszufinden, hat bereits zum vierten Mal das Bundesjazzorchester einen Kompositionswettbewerb ausgeschrieben. Eingeladen waren junge  KomponistInnen und ArrangeurInnen, die ihre Werke für Jazzorchester und oder Vocalensembles eingereicht haben. Erlaubt waren sowohl eigene Kompositionen als auch Arrangements fremder Stücke. Die Jury hat daraus verschiedene Kompositionen ausgewählt, die im Rahmen der 71. BuJazzO-Arbeitsphase unter der Leitung von Prof. Niels Klein für die Konzertsaison 2023/2024 erarbeitet werden.

Wir freuen uns, die PreisträgerInnen des Kompositionswettbewerbs zum Kurt Weill Fest empfangen zu dürfen. Sie werden gemeinsam mit Prof. Niels Klein ihre Komposition mit Bigband als Deutschlandpremiere vorstellen und uns einen Einblick in ihre ganz persönliche Zukunftsmusik bieten.

Besetzung

Prof. Niels Kieln – Musikalische Leitung
BzJazz0

Kartenverkauf

Preis: 28,00 €

Offizieller Vorverkaufsstart am 17.10.2022


Mit freundlicher Unterstützung

Rabatte & Ermäßigungen:

Mitglieder der Kurt-Weill-Gesellschaft e.V. erhalten 10% Rabatt auf den Festpreis, welcher sich auf 2 Tickets/Veranstaltung bei Einzelmitgliedschaften und 4 Tickets/Veranstaltung bei Mitgliedschaften von (Ehe)paaren rechnet (nur telefonisch bestellbar).

Ermäßigungen in Höhe von 50% für Menschen mit Schwerbeeinträchtigung und Begleitungen von RollstuhlfahrerInnen gelten bei Vorlage des entsprechenden Nachweises (nur telefonisch bestellbar).

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre erhalten eine Ermäßigung von 50 % nach Vorlage des entsprechenden Nachweises. Dies gilt nur für Kategorie 2 und 3. Beim Familienkonzert gelten gesonderte Preise für Kinder und Jugendliche.

Beim Erwerb von Karten für mindestens 10 Veranstaltungen gibt es 10% Rabatt auf den Endpreis, gilt auch auf bereits ermäßigte Tickets (nur telefonisch bestellbar). 

de_DEGerman

Zukunftsmusik

Prof. Niels Klein - Mus. Leitung
BuJazzO

Die Vorfreude steigt! Schauen Sie im September 2022 wieder hier vorbei, um mehr Informationen über das Programm zu erhalten!