Frank Dupree Trio, Kurt Weill Fest und Anhaltisches Theater setzen Zeichen der Solidarität

Dessau-Roßlau den 1. März 2022

Frank Dupree Trio, Kurt Weill Fest und Anhaltisches Theater setzen Zeichen der Solidarität

Das Kurt Weill Fest und das Anhaltische Theater Dessau freuen sich, für Donnerstag, den 3. März und Freitag, den 4. März 2022 ein Konzert mit dem Frank Dupree Trio, (Frank Dupree – Artist-in-Residence beim Kurt Weill Fest 2021), mit dem Programm „BLUEPRINT“ ankündigen zu können.

Das für die beiden Abende ursprünglich geplante 5. Sinfoniekonzert der Anhaltischen Philharmonie Dessau kann coronabedingt leider nicht stattfinden. Das Frank Dupree Trio wird Kompositionen des in der Ukraine geborenen Komponisten Nikolai Kapustin sowie Jazz-Standards spielen.

Nach dem Konzert wird es einen CD-Verkauf (Nikolai Kapustin: Klaviermusik für Jazztrio – BLUEPRINT, erschienen im Januar 2022) geben, dessen Einnahmen an die „Ukraine-Hilfe“ fließen. Darüber hinaus kommt auch der Erlös jeder Eintrittskarte, die ab dem 1. März für die beiden Konzerte gekauft werden, der Spendenaktion zu Gute. Von den insgesamt 1.000 Tickets sind noch knapp 300 Tickets zu haben.

Das Frank Dupree Trio, das Kurt Weill Fest sowie das Anhaltische Theater wollen damit ein Zeichen der Solidarität mit der Ukrainischen Bevölkerung setzen.

Die bereits erworbenen Karten für die ursprünglich angekündigten Konzerte am 3. und 4. März behalten für diese Konzerte unverändert ihre Gültigkeit.

Die Karten können auch wahlweise vor Veranstaltungsbeginn gegen Erstattung des Ticketpreises an den Theaterkassen zurückgegeben werden, alternativ kann per E-Mail eine Stornierungserklärung an welcome@kurt-weill.de übersandt werden (die eigentliche Rückabwicklung erfolgt dann im Nachgang).

Tickets sind im Online-Ticketshop unter www.kurt-weill-fest.de oder per Anruf bei der Tickethotline des Kurt Weill Fests unter 0340 61 19 07 erhältlich.

en_USEnglish