Thomas Markworth Thomas Markworth
Präsident der
Kurt-Weill-Gesellschaft e.V.



Joachim Landgraf Joachim Landgraf
Direktor Kurt Weill Zentrum




Kurt Weill


Übernachtungen buchen und Koffer packen - Dessau ist immer eine Reise wert.


Herzlich willkommen -
Bienvenue - Welcome


Die Planungen für das Kurt Weill Fest 2019 laufen auf Hochtouren. Die Kurt-Weill-Fest-Freunde werden sich aber noch etwas gedulden müssen, bevor es vom 1. bis zum 17. März 2019 wieder heißt "'ne Musik gab's da, da wurde was geboten für sein Geld".

Um den Festspiel-Gästen die Zeit bis zum nächsten Kurt Weill Fest etwas zu verkürzen, präsentierte die Kurt-Weill-Gesellschaft gemeinsam mit der Stadtsparkasse Dessau den Kinofilm "Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm" im UCI Dessau. Die anspielungsreiche, überbordend musikalische und teilweise auch recht freche filmische Umsetzung begeisterte das Dessauer Publikum. Um dem enormen Besucherandrang gerecht zu werden, wurde der Film zeitgleich in zwei Kinosälen gezeigt. Im Anschluss an die Dessauer Filmpremiere beantwortete der Regisseur Joachim A. Lang die Fragen der Zuschauer*innen.

Unser Tipp: Unbedingt sehenswert


"Grüß mir den Mond!"Am 13.12.2018 können Sie bei unserem Pre-Opening-Konzert einen bekannten Festspiel-Star wieder treffen. In ihrem neuen Programm erleben Sie Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys auf einer abenteuerlichen Reise ins Herz der Musik, in den Abgrund der Melodie, den Tiefsinn der Harmonie, den Wahnsinn des Kontrapunkts und der Bitonalität, den Irrsinn des kryptometrischen Rhythmus und den betörenden Feinsinn der Aleatorik. Im Zusammenwirken all dieser Ingredienzen entsteht ein subtiles musikalisches Gespinst, das alles in den Schatten stellt, was je auf einer Bühne zu hören war.



Jetzt Karten sichern>>>
Die dekorative physikalische Erscheinung der vier Klang- und Schwingungserzeuger unterstreicht und erhöht ein akustisches Erlebnis, das einen Paradigmenwechsel in der Welt gehobener Unterhaltungsmusik darstellt, wie er seit der Verdrängung des Bombardons durch den Kontrabass nicht mehr zu erleben war.
Kostbare Neuigkeiten in kurioser musikalischer Gewandung werden Sie ebenso begeistern wie das ein oder andere Elaborat aus jenen fernen Tagen, an denen diese einzigartige
Formation die Welt der Musik zu verblüffen begann.

Ulrich Tukur: Gesang, Klavier, Akkordeon
Ulrich Mayer: Gitarre, Gesang
Günter Märtens: Kontrabass, Gesang
Kalle Mews: Schlagzeug, Geräusche, Gesang





Weill, am 2. März 1900 in Dessau geboren und am 3. April 1950 in New York gestorben, ist einer der bedeutendsten Repräsentanten einer durch Aufbruch wie durch schreckliche Ereignisse geprägten Zeit. Von der Nazi-Diktatur verfolgt floh er von Berlin über Paris nach New York – und wurde von einem der erfolgreichsten klassischen Komponisten Deutschlands zu einem der erfolgreichsten Komponisten am legendären Broadway. In großem Selbstverständnis verband er seine künstlerische Freiheit mit dem Wunsch, ein großes Publikum zu erreichen. Den musikalisch so reichen Lebensweg Kurt Weills erlebbar zu machen, ist unser Wunsch, unsere Aufgabe.

Lassen Sie sich begeistern für Kurt Weill,
seine Musik und seine Zeit!


RUST-PREIS 2018 >>>
Der Violinförderwettbewerb der
Ostdeutschen Sparkassenstiftung


KURT WEILL FEST 2018 >>>

ARTIST IN RESIDENCE 2019 >>>

ENTDECKUNGEN XX >>>

KURT WEILL GESELLSCHAFT >>>

KURT WEILL ZENTRUM >>>

INFORMATIONEN & KARTENSERVICE >>>

PRESSEINFORMATIONEN >>>

BIOGRAFIE KURT WEILL >>>

RÜCKBLICKE 2000 - 2018 >>










Das Beste von ARTE
finden Fans von Kultur und anspruchsvollem TV im monatlichen ARTE Magazin. Ausgewählt von einer kompetenten Redaktion bietet das ARTE Magazin den schnellsten gleichzeitig umfassendsten Überblick über das gesamtem ARTE Programm.
Besser kommen Sie nicht an das Beste!

Wir laden Sie ein, das ARTE Magazin kennenzulernen. Lesen Sie jetzt das ARTE Magazin zwei Monate kostenlos und sichern Sie sich schon jetzt Ihre Wunschprämie für das Weiterlesen.

Jetzt 2x gratis testen!



Wir danken
unseren Partnern, Förderern und Sponsoren








© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2018 | AGB | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM