Thomas Markworth
Thomas Markworth
Präsident der
Kurt-Weill-Gesellschaft e.V.



Jan Henric Bogen
Jan Henric Bogen
Intendant



REGELUNG ZUM UMTAUSCH
BEREITS ERWORBENER TICKETS
Stand: 27.03.2020

Kartenrückgabe Kurt Weill Fest 2020 – SARS-CoV-2

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider, leider mussten wir unser/ Ihr Kurt Weill Fest 2020 vorzeitig beenden. Ein bis dahin sehr fröhliches, sehr erfolgreiches Fest, wie wir den Reaktionen unseres Publikums und der Medien entnehmen durften. Der Abbruch erfolgte aufgrund der uns am Mittag des 12.03.2020 zugestellten Allgemeinverfügung der Stadt Dessau-Roßlau zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des SARS-CoV-2 (Corona-Virus). Auch wenn uns – vermutlich auch Sie – ein solcher Vorgang sehr betroffen macht, wird man wohl auch konstatieren müssen, dass angesichts der gesundheitlichen Bedrohung durch das Corona-Virus die örtlichen Behörden keine andere Wahl hatten.

Nach unseren Informationen haben deshalb auch Sie Ihr/e Tickets nicht nutzen können und haben deshalb einen Anspruch auf Rückerstattung. Dazu benötigen wir die in dem beigefügten Antwortformular erbetenen Angaben (Hinweis: Für die Veranstaltungen V38, V40, V46 erfolgt die Rückabwicklung direkt über den Veranstalter Anhaltisches Theater Dessau; soweit Sie Tickets über CTS/ Eventim erworben haben, erfolgt die Rückabwicklung direkt über diesen Ticketservice).

Unser Kurt Weill Fest lebt von einer starken Vernetzung vieler Musikschaffender, Veranstalter und sonstigen Unternehmen, die uns unterstützen. Deshalb brauchte es ein wenig Zeit, bevor wir Bilanz ziehen und die Abstimmung mit unseren Partnern vornehmen konnten. Wir danken Ihnen sehr für Ihre bisherige Geduld.

Bevor Sie nun das Antwortformular ausfüllen, trauen wir uns noch folgende Bitte: Der Einnahmeausfall durch den Abbruch allein bei der Kurt Weill Fest Dessau GmbH geht in die Nähe eines sechsstelligen Betrages. Sicher sind auch Sie in irgendeiner Weise von den Folgen der Corona-Krise betroffen. Vielleicht dürfen wir Sie trotzdem um die Überlegung bitten, auf Ihren Rückerstattungsanspruch ganz oder teilweise zu verzichten. Das Antwortformular sieht diese Möglichkeit vor.

In Höhe Ihres Verzichtes werden wir Ihnen eine Spendenquittung (Kurt Weill Gesellschaft e.V.) übersenden. Zwei Drittel dieser Spenden werden wir - wie sonst auch - für satzungsgemäße Aufgaben einsetzen. Ein Drittel möchten wir den in Not oder auch nur in Schwierigkeiten geratenen Künstlern*innen zur Verfügung stellen, die ebenfalls von dem Ausfall wirtschaftlich betroffen sind.

Nutzen Sie für Ihre Antwort bitte unbedingt das anliegende Rückgabeformular >>>.

Sorry, dass wir zuletzt nicht aufspielen konnten! Danke für Ihr Interesse am Kurt Weill Fest! Danke für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihre

Joachim Landgraf, Constanze Mitter und Katharina Markworth
Kurt Weill Fest Dessau GmbH 



REGELUNG ZUM UMTAUSCH
BEREITS ERWORBENER TICKETS

Liebes Kurt-Weill-Fest-Publikum,

wir arbeiten schrittweise an einer Lösung zur Rückabwicklung. Über eine aktuelle Regelung des Anhaltischen Theaters möchten wir Sie hiermit informieren:

ALLE gekauften Karten für die Veranstaltungen "Die Dreigroschenoper | 12.03.2020", "Cabaret | 13.03.2020" und "Lehrmeister | 14.03.2020" können an den Theaterkassen des Anhaltischen Theaters Dessau in einen Umtauschschein getauscht werden, der ein Jahr lang für theatereigene Veranstaltungen eingelöst werden kann.
Das Theater hofft, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter*innen der Theaterkasse unter
(0340) 2511 333 zur Verfügung.

Informationen zu den weiteren Veranstaltungen des Kurt Weill Festes erhalten Sie zeitnah. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld.

Stand: 17.03.2020


KURT WEILL FEST
28.02. - 15.03.2020



Liebes Publikum, liebe Künstler, liebe Partner des Kurt-Weill-Fest, liebe Sponsoren, liebes Veranstaltungsteam, super schade und sorry, dass wir unser erfolgreich verlaufendes Festival 2020 nach zwei Dritteln auf behördliche Anordnung vorzeitig beenden mussten. Wir sind sehr traurig, dass nun viele unserer Künstler sich umsonst mit viel Herzblut auf Dessau vorbereitet haben und dass unser Publikum nun zumindest einstweilen die gebuchten Veranstaltungen nicht besuchen kann. Aber aufgrund der aktuellen Situation muss natürlich alles getan werden, um Publikum, Künstler und Mitwirkende zu schützen.

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen versuchen, hinreichende Klarheit über die wirtschaftlichen Folgen für die Kurt Weill Fest Dessau GmbH zu erreichen. Einstweilen sind wir aber guter Hoffnung, das unsere Fest GmbH dieses Ereignis überstehen kann. Dank unserer langjährigen zuverlässigen Partner und Sponsoren fühlen wir uns jedenfalls jetzt nicht allein gelassen. Dennoch sind nun sehr viele Fragen zu klären. Mit dem Anhaltischen Theater sind wir im Gespräch. Aber das ATD ist natürlich von der behördlichen Verfügung noch viel mehr, insbesondere für einen viel längeren Zeitraum betroffen, so dass die allgemein unklare Situation auch dort noch länger bestehen wird.

Aus diesem Grunde wird es uns auch nicht zeitnah gelingen können, etwaige Ersatztermine zu benennen. Wenn wir ein Ergebnis haben, werden wir Sie alle anschreiben und im Übrigen auf dieser Seite auch darüber berichten. Einstweilen sagen wir allen Beteiligten, insbesondere unseren Partnern und Sponsoren sowie den Künstlern sehr herzlichen Dank für die großartige Unterstützung auch für dieses Fest und unserem Publikum für das Verständnis für die Absage und für die erbetene Geduld für die Antwort auf die Frage, wie es konkret im Hinblick auf die ausgefallenen Veranstaltungen weitergeht


Mit herzlichen Grüßen
Ihr

Thomas Markworth
für das gesamte Präsidium
der Kurt Weill Gesellschaft




KURT WEILL FEST - ABSAGE

Stand: 12.03.2020, 14:30 Uhr

Mit Verfügung des Gesundheitsamtes der Stadt Dessau-Roßlau vom heutigen Tage sind sämtliche öffentliche Veranstaltungen im Stadtgebiet Dessau-Roßlau bis auf weiteres untersagt.

Dies gilt unabhängig von der Anzahl der Besucher. Damit ist auch das Kurt-Weill-Fest 2020 in Dessau-Roßlau betroffen. Sämtliche Veranstaltungen des Kurt Weill Festes 2020 im Stadtgebiet Dessau-Roßlau sind damit abgesagt. Dies gilt aufgrund einer gleichlautenden Verfügung der Stadt Halle (Saale) auch für die Kurt-Weill-Fest-Veranstaltungen in Halle (Saale). Die Kurt Weill Fest GmbH Dessau prüft, ob zumindest für einige der ausgefallenen Veranstaltungen Ersatztermine gefunden werden können. Alle unsere Besucher werden jedoch um Geduld gebeten, einstweilen kann dazu leider noch keine verlässliche Aussage getroffen werden.

"Natürlich bedauern wir die Absage der Veranstaltungen sehr", so Thomas Markworth, Präsident der Kurt-Weill-Gesellschaft: "Aber im Ergebnis hat der Veranstalter angesichts der aktuellen Lage Verständnis für die Entscheidung der Behörden und auch unser phantastisches Publikum wird Verständnis dafür haben."

 















Wir danken
unseren Partnern und Sponsoren






© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2020